Tangermünde/Magdeburg (dpa) l Bis Ende des Jahres müssen sich Autofahrer an der Elbebrücke in Tangermünde auf Beeinträchtigungen einstellen. Weil das Brückenbauwerk für rund 770.000 Euro an mehreren Stellen instandgesetzt wird, regeln Ampeln den Baustellenverkehr, wie das Magdeburger Verkehrsministerium am Donnerstag mitteilte.

Am 10. August sollen die Arbeiten beginnen, hieß es. Bis kurz vor Weihnachten wird laut Ministerium auf einer Länge von gut 1,4 Kilometern unter anderem an der Fahrbahn, an den Leitplanken und an den Geländern gearbeitet.

 Die Baustelle "wandere" in je 300 Meter langen Abschnitten auf der Brücke entlang, hieß es. Für Fußgänger und Radfahrer gebe es keine Einschränkungen.