„Vollsortimenter“

Erste Pläne für neuen, großen Edeka-Markt in Tangerhütte

Seit 2021 wird über den Bau eines sogenannten „Vollsortimenters“ – eines richtig großen Edeka-Marktes auf dem Gelände des ehemaligen Gymnasiums in Tangerhütte gesprochen. Jetzt liegen erste Entwürfe für das künftige Einkaufsgebiet vor. Sie sollen zunächst im Ortschaftsrat beraten und dann öffentlich ausgelegt werden.

Von Birgit Schulze Aktualisiert: 21.09.2022, 06:09
Auf dem alten Gymnasiums-Gelände in Tangerhütte soll der neue Edeka-Vollsortimenter entstehen - so die Pläne.
Auf dem alten Gymnasiums-Gelände in Tangerhütte soll der neue Edeka-Vollsortimenter entstehen - so die Pläne. Foto: Birgit Schulze

Tangerhütte - Auf dem gut 15 000 Quadratmeter großen Areal, auf dem bisher die Turnhalle des früheren Gymnasiums steht, sollen künftig gleich mehrere Geschäfte neu gebaut werden – so der aktuelle Plan. Darunter ist ein „Vollsortimenter“ im Auftrag der Edeka-Gruppe, der deutlich mehr anbieten wird als Waren des täglichen Bedarfs. Auch eine Drogerie könnte wieder nach Tangerhütte zurückkehren.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.