Heimsextett besteht

Sechs Mitglieder der Stendaler Boxergruppe stellten sich in heimischen Gefilden dem Prüfer und bestanden: Antje Lutz, Michele Wiest, Ronny Busse, Olaf Deter, Rolf Fiebig, René Wetzel.

Die Boxergruppe zählt derzeit 13 Mitglieder.

Training ist mittwochs ab 16 Uhr auf dem Hundeplatz in der Haferbreite.

Weitere Informationen: www.hundesport-stendal.de.

Stendal l "Ausgezeichnete Griffqualität, zielstrebig, vorzügliche Übung", beurteilte Wertungsrichter Michael Felber aus dem sächsischen Oederan die Leistung von Quintus vom Klietzer See. Der Schäferhund von René Wetzel aus Stendal wusste bei der Ortsgruppenprüfung, die die Boxergruppe des Stendaler Dienst- und Gebrauchshunde- sportvereins in der Haferbreite ausrichtete, zu überzeugen. Verdienter Lohn: 95 von 100 möglichen Punkten.

97 von 100 Pukten

Noch ein wenig mehr hatten Hunter von Hollermorgen und Herrchen Maik Schubert zu bieten. 97 Punkte. Nicht überraschend. Immerhin ist das Magdeburger Gespann amtierender Deutschen Meister und sicherte sich bei den diesjährigen Weltmeisterschaften in Spanien den Silberrang.

"Dem Hund ist es völlig egal, ob er bei einer WM startet oder in Stendal", sagte Maik Schubert, der sich mit seinem Deutschen Boxer nicht nur dem Wertungsrichter stellte, sondern als Schutzdiensthelfer - der Mann, den der Hund stellen muss - bei der Organisation half. "Die Stendaler Gruppe ist noch recht jung, der Kontakt zu uns nach Magdeburg gut. Da leisten wir gern Schützenhilfe", begründete der Vizeweltmeister seinen Einsatz.

Bilder

Lädt ...

Alle haben bestanden

Das freute Vorsitzende Katrin Krumsieg und Ausbildungswartin Carina Weiß. Zufrieden waren sie mit den Leistungen auf dem Hundeplatz. 13 Starter waren dabei. Neben Boxern nahmen auch Schäferhunde, Collies, Airedale-Terrier die unterschiedlichen Prüfungen, beispielsweise die Fährtenhundprüfung und die Begleithundprüfung, in Angriff. "Die Qualität war recht hoch", schätzte Carina Weiß ein. Letztlich bestanden alle Prüflinge, darunter auch das Sextett aus der Stendaler Gruppe.

Katrin Krumsieg kündigte schon einmal für das Frühjahr Zuchttauglichkeitsprüfungen und Seminare zum Hunde- sport an.