Bürgerbefragung

Sperlingsberg soll autofrei werden

Stendal (mr) l Die Tage des Parkens an der Sperlings-Ida dürften gezählt sein. Bei der Bürgerbefragung am Tag der OB- und Stadtratswahl haben sich 53,3 Prozent gegen das Parken und 46,7 Prozent dafür ausgesprochen. In konkreten Zahlen: 5016 stimmten mit Nein, 4392 mit Ja.

Dabei zeigte sich ein klarer Trend: In den Ortsteilen war das Parken zwischen 60 und 70 Prozent mehrheitsfähig. Die Stendaler selbst votierten dagegen klar gegen das Parken.

Beim Volksstimme-Forum mit den Spitzenkandidaten der Parteien hatten diese am Montag vor der Wahl deutlich gemacht, dass sie dem Bürgervotum folgen wollen.

Das Parken war ursprünglich als Provisorium gedacht gewesen, allerdings von der Verwaltung stillschweigen verlängert worden. Ein Stadtratsbeschluss im Frühjahr, das Parken aufzuheben, endete mit einem Patt. Nunmehr kommt die Frage wieder auf die Tagesordnung.