Infrastruktur

Tangermünde: Wie die Kreuzung Hünerdorfer/Arneburger Straße saniert werden soll

Eine lange Diskussion ist beendet. Seit dem Mittwoch, 26. Januar, steht fest, wie die Kreuzung im Hünerdorf Richtung Arneburger Straße im Zuge der Sanierung gestaltet werden soll.

Von Anke Hoffmeister 29.01.2022, 05:45
Der Stadtrat Tangermünde hat sich bei der Sanierung der Kreuzung Hünerdorfer/Arneburgern Straße für Variante 2 entschieden. Viel ändert sich nicht.
Der Stadtrat Tangermünde hat sich bei der Sanierung der Kreuzung Hünerdorfer/Arneburgern Straße für Variante 2 entschieden. Viel ändert sich nicht. Grafik: prePress Media Mitteldeutschland GmbH/Foto: Anke Hoffmeister

Tangermünde - „Damit haben wir die Kuh vom Eis.“ Mit dem Sprichwort beendete Rudolf Opitz, Vorsitzender des Tangermünder Stadtrates, am Mittwoch, 26. Januar, die scheinbar niemals enden wollende Diskussion um ein Gestaltungsthema in Tangermünde. Der Stadtrat hatte wenige Sekunden zuvor beschlossen, wie die Kreuzung Hünderdorfer Straße/Arneburger Straße gestaltet werden soll.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

 Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<