Gartenträumepark

Widerstand gegen Außenterrasse fürs Bürgercafé am Neuen Schloss in Tangerhütte

In Tangerhütte fehlt das Geld an allen Ecken. Jugendclubs und die notwendige Dachsanierung am Kulturhaus wurden aus Geldmangel erst kürzlich auf Eis gelegt. Nun zaubert die Verwaltung ein neues Projekt „aus der Schublade“: Eine Außenterrasse fürs neue Schloss. Im Sozialausschuss in Tangerhütte kam das nicht gut an.

Von Birgit Schulze 23.06.2022, 10:30
Das Bürgercafé im Stadtpark kann seit 2019 nur noch im Freien betrieben werden. Nun soll eine Terrasse am Schloss gebaut werden - so die neueste Idee der Verwaltung.
Das Bürgercafé im Stadtpark kann seit 2019 nur noch im Freien betrieben werden. Nun soll eine Terrasse am Schloss gebaut werden - so die neueste Idee der Verwaltung. Foto: Birgit Schulze

Tangerhütte - Nach Ideen für die Komplettsanierung der ersten Schlossetage (für 1 Million, 2019 im Stadtrat abgelehnt), den Einbau einer professionellen Gastroküche (100 000 Euro, 2020 vom Fördermittelgeber abgelehnt) und einem neuen Spielplatz im Gartenträume-Park (30 000 Euro, 2022 im Stadtrat abgelehnt) gibt es jetzt ein neues „Schubladenprojekt“ für Schloss und Park aus der Tangerhütter Verwaltung: Mit gut 16 000 Euro soll eine Außenterrasse für die Bürgercafés neben dem Schloss gebaut werden – über Leader-Fördermittel.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.