1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Tangerhütte
  6. >
  7. Haushaltsdebatte: Vorwurf gekaufter Stimme im Stadtrat von Tangerhütte

Haushaltsdebatte Vorwurf gekaufter Stimme im Stadtrat von Tangerhütte

Kurz bevor der Haushalt für das laufende Jahr beschlossen wird, kommen nochmal einige Zusatzwünsche auf den Tisch. All das kostet Geld, das Tangerhütte eigentlich nicht hat. Und dann steht noch der Vorwurf des „Stimmenkaufs“ im Raum.

Von Birgit Schulze 02.02.2024, 12:00
Die Kita in Demker sollte langfristig geschlossen werden, so sah es das Haushaltskonsolidierungskonzept vor. Doch diese Pläne wurden nun kurzfristig aus dem Plan gestrichen.
Die Kita in Demker sollte langfristig geschlossen werden, so sah es das Haushaltskonsolidierungskonzept vor. Doch diese Pläne wurden nun kurzfristig aus dem Plan gestrichen. Foto: Birgit Schulze

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Tangerhütte. - Die seit Jahren beschlossene, aber nie umgesetzte Einrichtung eines Jugendclubs in Grieben brachte Bürgermeister Andreas Brohm (parteilos) jetzt im Stadtrat noch mal kurzfristig als Änderungsantrag zum aktuellen Haushaltsplanentwurf ein. Und das sorgte für Unmut.