Kochschule im Multiplen Haus

Gesellig und lecker: Ummendorfer richten's italienisch an

Im „Filetstück“ des Multiplen Hauses Ummendorf, wie es Bürgermeister Reinhard Falke gern bezeichnet, können Familien, Vereine und Firmen gemeinsame kulinarische Stunden verbringen. Die Rede ist von der Küche, die Rustikalität mit Moderne vereint und dieser Tage Schauplatz der ersten Kochschule im Hause war.

Von Ronny Schoof 04.10.2022, 13:14
Kochschule des Ummendorfer Trachten- und Brauchtumsvereins: Der Italienische Abend bedeutete einen ersten großen Härtetest für die Schauküche im Multiplen Haus, rechts Küchenchef Martin Falke.
Kochschule des Ummendorfer Trachten- und Brauchtumsvereins: Der Italienische Abend bedeutete einen ersten großen Härtetest für die Schauküche im Multiplen Haus, rechts Küchenchef Martin Falke. Fotos: Sigrid Prier

Ummendorf - Unter Federführung des Trachten- und Brauchtumsvereins wurde die Küche sozusagen nun einem ersten Härtetest unterzogen. „Unsere kleine Kochschule war die erste Veranstaltung dieser Art im Multiplen Haus“, berichtet Vereinssprecherin Sigrid Prier. Der Verein hatte sich die Räume dafür eigens angemietet und natürlich die Zutaten für das geplante Menü eingekauft. Früchte und Kräuter aus den heimischen Gärten ergänzten die Liste der Ingredienzen.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.