Eilsleben l Am Dienstagabend (27. Oktober) kam es auf der Autobahn 2 in Richtung Hannover zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 35-jähriger Lkw-Fahrer aus Weißrussland fuhr auf der rechten Fahrbahn der A2 in Richtung Hannover. Ungefähr 200 Meter vor der Anschlussstelle Eilsleben platzte der Reifen vorne links.

Dadurch verlor der Lkw-Fahrer die Kontrolle über seine Fahrzeugkombination, kam nach links von der Fahrbahn ab und durchbrach die Mittelschutzplanke. Der Lkw kam im Anschluss auf der linken Spur zum Stehen. Durch den Aufprall riss die Plane des Anhängers auf und Teile der Ladung fielen auf die linke Spur der Autobahn in Richtung Berlin. Über diese Teile fuhren drei Autos. Die Fahrbahn in Richtung Hannover wurde für die Bergungsmaßnahmen mehrere Stunden gesperrt.