Cattenstedt l Der Herbst ist die Zeit der Crossläufe. Dabei gehts oft über romantische Waldwege durch die Natur. Beim Iron Race Harz setzen die Organisatoren noch einiges drauf. Zur Premiere am Sonntag, 20. Oktober, rund um Cattenstedt geht es im wahrsten Sinn nicht nur über Stock und Stein, sondern auch über Eskaladierwand, Kriechtunnel, Hürdenpyramide, Reifenstapel und durch ein tiefes Schlammloch. Dieser Downhill Cross dürfte den Teilnehmern alles abverlangen.

Acht Kilometer-Runde

Wie die Organisatoren von der Sportwelt Veranstaltungs GmbH (Halle) mitteilen, steht die acht Kilometer lange Strecke inzwischen fest. Beim sogenannten Sprint wird diese Schleife einmal gelaufen. Die Teilnehmer des Expert-Race absolvieren zwei Runden. Der Start- und Zielbereich befindet sich am Sportplatz in der Cattenstedter Worth. Von dort führt die Cross-Strecke zunächst bergan zum Vogelherd, biegt dann ab in Richtung Ziegenkopf und von dort bergab durch den Wald zurück zur Worth. Unterwegs warten auf die Crossläufer neben den künstlichen Hürden aus Autoreifen, Feuersprung und Seilzug auch einige natürliche Hindernisse von leicht bis schwer.

Startplatz-Verlosung

Die Harzer Volksstimme verlost für den Iron Race Harz drei Einzelstartplätze sowie einen Clan-Startplatz. Zu einem Clan gehören insgesamt fünf Läufer. Wer mitmachen will, kann sich bewerben per E-Mail an mailto:jessica.schmidt@volksstimme.de unter dem Stichwort Iron Race mit vollständigem Namen, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Verein und der gewünschten Strecke. Bei Clans bitte auch den gewünschten Clan-Namen angeben. Aus allen Einsendungen werden die Gewinner per Los ermittelt und benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Einsendeschluss ist Sonntag, 6. Oktober. Wer sich nicht auf das Losglück verlassen möchte, kann sich auch online direkt anmelden. Im Start-Paket enthalten sind unter anderem Warm-Up vor dem Start, medizinische Erstversorgung, Zwischen- und Zielverpflegung, Finisher-Getränke und Snacks, Duschen, Massagen und eine After-Run-Party.

Übrigens werden für dieses Event Helfer gesucht, die unter anderem bei der Absicherung der Strecke, der Ausgabe der Startunterlagen sowie beim Auf- oder Abbau der Technik mit anpacken. Sie können sich per Mail unter mailto:kontakt@ironrace-harz.de melden.