Quedlinburg/Wernigerode (dpa) l Mehrere Beamte und Rettungskräfte sollen am Freitagabend im Landkreis Harz beleidigt und angegriffen worden sein. Zunächst soll ein 21 Jahre alter Mann in Quedlinburg Helfer, die ihn von einer Schlossmauer holen wollten, angepöbelt haben, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der unter Drogen stehende Mann habe sich mit Fußtritten gewehrt. Beamte legten ihm eine Handfessel an. Später sollen in Wernigerode zwei Betrunkene mehrere Beamte und Rettungskräfte attackiert haben. Die Männer im Alter von 29 und 50 Jahren hätten sich zuvor geprügelt, hieß es. Als die Polizei sie befragen wollte, habe der 29-Jährige eine 22 Jahre alte Polizistin angegriffen. Der Ältere habe zeitgleich einen Sanitäter attackiert und leicht verletzt. Ihm wurde ebenfalls eine Handfessel angelegt.