Wernigerode (dl) l Schneefall und extreme Glätte haben in den Abendstunden am Mittwoch, 9. Januar, auf mehreren Straßen im Harzkreis für zuweilen chaotische Verkehrsverhältnisse gesorgt. Nach Angaben eines Polizeisprechers kam der Verkehr auf der B 244 zwischen Wernigerode und Elbingerode aufgrund zahlreicher querstehender Lkw gegen 18 Uhr komplett zum Erliegen. Auch auf der B 27 zwischen Hüttenrode und Blankenburg ging kaum noch etwas. Zum Glück habe es nach ersten Informationen aber keine Verletzten gegeben.

"Wir haben viele Lkws, die quer stehen oder ohne weitere Schäden in den Graben gerutscht sind", so der Leitende Einsatzbeamte vom Dienst am späten Abend. Auch die Bergungsspezialisten von PTP mussten aufgeben. Sie waren mit drei Fahrzeugen unterwegs, kamen, weil die Straßen teilweise nicht geräumt waren oder Lkws sie blockierten, aber nicht mehr durch.