Blankenburg (jn/mg) l Aufgrund der Schnee- und Eisglätte hat sich am Freitagmorgen auf der Autobahn A36 ein Auto überschlagen. Ein 20-Jähriger war mit seinem Honda auf dem linken Fahrstreifen zwischen den Anschlusstellen Blankenburg-Ost und Zentrum unterwegs, als er nach rechts von der Fahrbahn abkam und sich mit seinem Wagen überschlug. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Rettungskräfte brachten ihn ins Krankenhaus, berichtet die Autobahnpolizei.

Zum Einsatzort eilten auch 23 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Blankenburg und Cattenstedt. Sie sicherten die Unfallstelle ab und befreiten den Fahrer aus dem Unfallfahrzeug. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Für Unfallaufnahme und Bergung musste die rechte Fahrspur in Richtung Vienenburg für etwa drei Stunden gesperrt werden. Feuerwehr-Einsatzleiter Alexander Beck dankte allen Einsatzkräften dafür, dass sie unter den widrigen Bedingungen so professionell gearbeitet haben.