Wernigerode l Der vierte Harzer Firmenlauf ist Geschichte. Im Wernigeröder Bürgerpark drängten sich in schwüler Hitze neben 421 Staffeln mit 1684 Läufern rund 1000 Zuschauer - Rekord. „Die Stimmung war fantastisch, wir planen auf jeden Fall schon für die nächste Auflage 2019“, sagt Thorsten Kautzsch vom Organisationsteam. Die Veranstalter seien vor allem froh, dass ein drohendes Unwetter knapp an der bunten Stadt am Harz vorbeizog.

Das größte Team stellte mit deutlichem Abstand die Firma Thyssenkrupp Presta Ilsenburg mit 31 Staffeln, informiert die Sportwelt Mitteldeutschland GmbH. Der Pokal für das originellste Outfit ging in diesem Jahr an die Feuerwehr Wernigerode. „Wir waren zum ersten Mal dabei“, sagt Vize-Stadtwerhleiter Marco Söchting.

Die vier Kameraden, die mit voller Ausrüstung – 20 bis 30 Kilogramm Zusatzgewicht – an den Start gingen, „seien zwar alle keine Topathleten, haben die Strapazen aber gut überstanden“. Söchting hofft, dass im nächsten Jahr bei der fünften Auflage noch mehr Wehrmitglieder beim Sportereignis mitlaufen.

4. Harzer Firmenlauf in Wernigerode

Wernigerode (mg) l Der Harzer Firmenlauf hat 2018 einen Rekord gebrochen: 421 Staffeln mit 1684 Läufern gingen an den Start.

  • Der Preis für das beste Kostüm beim Harzer Firmenlauf 2018 ging an die Freiwillige Feuerwehr Wernigerode. Foto: Matthias Bein

    Der Preis für das beste Kostüm beim Harzer Firmenlauf 2018 ging an die Freiwillige Feue...

  • Die Laufgruppe der Mitarbeiter und Bewohner des Hauses Oehrenfeld aus Darlingerode schafft es mit vereinter Kraft ins Ziel des vierten Harzer Firmenlaufs. Foto: Ronald Göttel

    Die Laufgruppe der Mitarbeiter und Bewohner des Hauses Oehrenfeld aus Darlingerode schafft es mit...

  • Die

    Die "Halberstädter Schreiberlinge" von der Volksstimme startetn beim Harzer Firmenlauf 2018 ...

  • Die Hitze fordert ihren Tribut: Abgekämpft kommt Christoph Lampert von den

    Die Hitze fordert ihren Tribut: Abgekämpft kommt Christoph Lampert von den "Naturschutzenege...

  • Am Streckenrand im Wernigeröder Bürgerpark fiebern 1000 Zuschauer und Teammitglieder mit den Läufern mit. Foto: Matthias Bein

    Am Streckenrand im Wernigeröder Bürgerpark fiebern 1000 Zuschauer und Teammitglieder mi...

  • Schwer zu schleppen hatte dieser Obelix beim Harzer Firmenlauf, um seinen Hinkelstein ins Ziel zu bringen. Foto: Matthias Bein

    Schwer zu schleppen hatte dieser Obelix beim Harzer Firmenlauf, um seinen Hinkelstein ins Ziel zu...

  • Vor dem Start des Harzer Firmenlaufs herrscht beste Stimmung unter den Teilnehmern im Wernigeröder Bürergpark. Foto: Matthias Bein

    Vor dem Start des Harzer Firmenlaufs herrscht beste Stimmung unter den Teilnehmern im Werniger&#x...

  • Das Team des Wernigeröder Oberbürgermeisterbüros mit Tobias Kascha, Peter Gaffert, Winnie Zagrodnik und Katrin Anders (von links) macht sich startklar. Foto: Matthias Bein

    Das Team des Wernigeröder Oberbürgermeisterbüros mit Tobias Kascha, Peter Gaffert,...

  • Auf der Zaunwiese im Wernigeröder Bürgerpark bereiten sich die Läufer auf den Harzer Firmenlauf 2018 vor. Foto: Matthias Bein

    Auf der Zaunwiese im Wernigeröder Bürgerpark bereiten sich die Läufer auf den Harz...

  • Mächtig ins Zeug legten sich mit ihrem Kostüm Kindergärtner aus Wernigerode beim Harzer Firmenlauf. Foto: Matthias Bein

    Mächtig ins Zeug legten sich mit ihrem Kostüm Kindergärtner aus Wernigerode beim H...

  • Für die Harzer Volksstimme

    Für die Harzer Volksstimme "Immer auf dem Laufenden" starteten beim Firmenlauf 2018 im Wenri...

Gymnasium stellt schnellste Teams

Die schnellsten Teams sowohl bei Männern als auch Frauen stellte das Gerhart-Hauptmann-Gymnasium in Wernigerode: Daniel Zahn, Nikolas Hensel, Jona Kuchinke und Jeremy Scheffner benötigten für die Strecke von vier mal 2,2 Kilometern ganze 28 Minuten und 19 Sekunden, Ruth Ziemer, Cathleen Rackwitz, Ulrika Sternitzke, und Telse Wagner 38 Minuten und zwölf Sekunden.

Beste Mixed-Staffel wurde die Mannschaft von Sport-Kammerad aus Quedlinburg mit Jeff Kammerad, Thomas Michel, Catherine Wegener und Janet Michel mit einer Zeit von 31 Minuten. Auf dem Podium folgten „Nix Schneckenpost“ von der Deutschen Post und Schüler des Wernigeröder Stadtfeld-Gymnasiums. Die Harzer Volksstimme „Immer auf dem Laufenden“ landete auf Platz 88.