Halberstadt l Eine gelungene Premiere für das Jahres-Event „FB 4 YOU“ auf dem Halberstädter Campus. Die Leitung des Fachbereichs Verwaltungswissenschaften lud alle Erstsemester, Studierenden, Absolventen, Dozenten, Mitarbeiter und Förderer für den 30. September ein, sich im malerischen Innenhof auszutauschen, bestehende Kontakte zu vertiefen und neue zu knüpfen.

Bei „Livemusik ohne Lärm“ von der Band „Drei G“ genossen rund 150 Gäste die Atmosphäre zwischen altem Domgymnasium, Kirchturmspitzen und durch Glasfenster schimmernde Bibliotheksbestände. Die Bewirtung übernahm die Studenten-Kneipe „Café Canapé“. Prof. Dr. Jürgen Stember, Dekan des Fachbereichs, zapfte das erste Glas von insgesamt 50 Liter Freibier, und Gründungsdekan Prof. Dr. Rainer O. Neugebauer unterhielt mit einem launigen Grußwort zu den Tücken eines „Marsches durch die Institutionen“ beim Versuch selbstgebackenes Brot zu verkaufen.

Orgchef mit viel Herzblut

Seinen Ausklang fand der Abend der neuen Veranstaltungsreihe „FB 4 YOU“ mit den DJs Max Thomsen und Stefan Sackmann im zur Tanzfläche umdekorierten Festsaal. Organisationstalent hinter dem erfolgreichen Auftakt ist Thomas Bors, Systemadministrator am Halberstädter Hochschulstandort und begabter Netzwerker, der mit viel Herzblut alle Fäden zusammenhielt.

Mehr zum Fachbereich unter: www.hs-harz.de/fb-verwaltungswissenschaften