Corona

In Stapelburg soll eine Long-Covid-Selbsthilfegruppe entstehen

Wer eine Corona-Infektion überstanden hat, leidet danach oft an Long-Covid-Symptomen. Christiane Maneke erklärt, wie sie Betroffenen unterstützen will.

Von Jörg Niemann 21.04.2022, 08:00
Christiane Maneke will am  morgigen Freitagabend in Stapelburg eine Selbsthilfegruppe für Long-Covid-Betroffene gründen.
Christiane Maneke will am morgigen Freitagabend in Stapelburg eine Selbsthilfegruppe für Long-Covid-Betroffene gründen. Foto: Jörg Niemann

Stapelburg - „Viele Menschen fühlen sich nach ihrer Corona-Erkrankung allein gelassen. Dies erfahre ich täglich in meiner Arbeit und in unzähligen

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.