1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Wernigerode
  6. >
  7. Hausgemachtes vom Ostdeutschen Fahrzeugmuseum: Neues Angebot im Oberharz: Museumsbetreiber bieten Soljanka zum Mitnehmen an

EIL

Hausgemachtes vom Ostdeutschen FahrzeugmuseumNeues Angebot im Oberharz: Museumsbetreiber bieten Soljanka zum Mitnehmen an

Im Ostdeutschen Fahrzeugmuseum in Benneckenstein wird nun auch die beliebte DDR-Speise in abgefüllten Gläsern angeboten. Zubereitet wird die Wurstsuppe im alten Speisewagen, der auf dem Museumsgelände steht.

Von Matthias Distler Aktualisiert: 11.02.2024, 14:33
Steffi Tänzer-Vogler vom Ostdeutschen Fahrzeugmuseum in Benneckenstein präsentiert die hausgemachte Soljanka zum Mitnehmen.
Steffi Tänzer-Vogler vom Ostdeutschen Fahrzeugmuseum in Benneckenstein präsentiert die hausgemachte Soljanka zum Mitnehmen. Foto: Matthias Distler

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Benneckenstein. - Panzer, alte ostdeutsche Autos, ein großes Außenareal mit jeder Menge Sehenswürdigkeiten: Das verbinden wohl die meisten Leute mit dem Ostdeutschen Fahrzeugmuseum in Benneckenstein. Doch neben diesen Attraktionen findet sich auf dem Gelände auch ein Mitropa-Wagen, ein alter Speisewaggon. Dort können Besucher neben vielen anderen Speisen auch hausgemachte Soljanka essen – und die kommt laut Inhaber Mario Tänzer so gut an, dass ihm jetzt, in der Winterpause, eine neue Idee gekommen ist.