Zukunft der Einkaufsmärkte

NP-Märkte verschwinden: Das hat Edeka mit Wernigerodes drei Filialen vor

Die Wernigeröder fürchten um ihre Einkaufslandschaft. Der Edeka-Konzern lässt schrittweise alle NP-Markt-Filialen bundesweit schließen. Ein Markt in Wernigerode macht definitiv dicht. So ist es um die Zukunft der anderen beiden Filialen bestellt.

Von Ivonne Sielaff Aktualisiert: 05.07.2022, 11:49
In Wernigerode gibt es drei NP-Märkte. Ihre Zukunft ist ungewiss.
In Wernigerode gibt es drei NP-Märkte. Ihre Zukunft ist ungewiss. Foto: Ivonne Sielaff

Wernigerode - Das Aus des NP-Markts im Wernigeröder Harzblick ist besiegelt. Das ist aber nicht alles. Wie die Regionalgesellschaft Edeka Minden-Hannover bekannt gegeben hat, sollen bundesweit alle NP-Märkte von der Bildfläche verschwinden. Mit Folgen für die Einkaufsmärkte in und um Wernigerode.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Aktionsabo

Volksstimme+ 1 Jahr für nur einmalig 59 € statt 119,52€.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt kostenlos >>REGISTRIEREN<< und 7 Tage gratis lesen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.