Königerode l Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 242 in der Ortschaft Königerode (Harz) wurden am Sonntagnachmittag (20. September) zwei Personen verletzt. Nach ersten Angaben der Polizei kamen beide Unfallopfer ins Krankenhaus.

Eine Gruppe holländischer Motorradfahrer war auf der Hauptstraße von Königerode unterwegs, als eine der Harley-Davidson mit einem entgegenkommenden SUV zusammenprallte. Ein weiteres Motorrad wurde ebenfalls erfasst. Der Autofahrer und ein Biker erlitten Verletzungen. Die anderen Motorradfahrer kamen mit dem Schrecken davon.

Wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten wurde die B242 in der Ortschaft Königerode voll gesperrt. Der Harz gilt bei Motorradfahrern als besonders beliebt, jedoch ereignen sich immer wieder schwere Unfälle. Auch deshalb weisen Schilder auf die besondere Gefahr hin.