Hasselfelde (vs) l Am Donnerstag (6. August) fuhr ein 28-jähriger Mann aus Niedersachsen mit seinem Krad Yamaha auf der B 81 aus Hasselfelde (Landkreis Harz) kommend in Richtung Blankenburg. Gegen 14.30 Uhr überholte der 28-Jährige mehrere Fahrzeuge in einer Kolonne.

Laut Polizei übersah er beim Einscheren, dass ein Pkw vor ihm bremsen musste. Der 28-Jährige konnte nicht rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Pkw auf. Dabei verletzte sich der Motorradfahrer schwer. Er wurde mit einem Rettungshubschraubers ins Klinikum Nordhausen gebracht und stationär aufgenommen. Wie die Polizei mitteilt, sei der Verletzungsgrad des Motorradfahrers schwer aber nicht lebensbedrohlich.

Der Fahrer des Pkw, ein 49-jähriger Mann aus Aschersleben (Salzlandkreis), wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt und wurde durch den Rettungsdienst ins Harzklinikum Wernigerode gebracht. Der durch den Verkehrsunfall entstanden Gesamtschaden beträgt ca. 11.000 Euro.