Ebendorf l In der warmen Dorfkirche in Ebendorf haben sich die Besucher am vergangenen Sonntag in gemütlicher Runde mit Reimen und handgemachter Musik auf die Weihnachtszeit einstimmen können. Unter dem Motto „Heut zünden wir die Kerzen an“ hatte der ortsansässige Kultur- und Geschichtsverein zum traditionellen Adventssingen eingeladen.

„Ein abwechslungsreiches, stimmungsvolles Programm mit Gedichtvorträgen der Ebendorfer Grundschüler sowie trauten Violinen-, Harfen- und Gitarrenklängen konnten die zahlreichen Zuhörer erleben“, fasst Vereinsmitglied Thomas Kahler zusammen.

„Mit seinen auserlesenen Advents- und Weihnachtsliedern begeisterte der Meitzendorfer Frauenchor.“

Thomas Kahler, Kultur- und Geschichtsverein Ebendorf

„Mit seinen auserlesenen Advents- und Weihnachtsliedern begeisterte der Meitzendorfer Frauenchor und forderte das Publikum zum Mitsingen auf“, fügt er hinzu.

Rosemarie Patzelt, Vorsitzende des Ebendorfer Kultur- und Geschichtsvereins, bedankte sich bei den Mitwirkenden und den Organisatoren des Adventskonzertes mit kleinen Präsenten. „Anschließend saß man noch bei Glühwein und Plätzchen zu einem gemütlichen Plausch beisammen“, berichtet Thomas Kahler.

Die Singegruppe des Kultur- und Geschichtsvereins hat in der Vorweihnachtszeit auch selbst einen Auftritt: Sie gestaltet das Programm zur Seniorenweihnachtsfeier am 9. Dezember im Bürgerhaus mit.