Wolmirstedt l Der Spielplatz in der Straße der Deutschen Einheit soll verschönert werden. Ziel ist es, dass die Wolmirstedter Bürger dabei selbst Hand anlegen.

„In einem solch großen Wohngebiet ist es wichtig, dass es für die Kinder auch genügend Möglichkeiten zum Spielen gibt“, sagt Bürgermeister Martin Stichnoth. „Es geht vor allem um Instandsetzungsarbeiten an den Geräten“, führt Stichnoth weiter aus. Er begrüße die Aktion und werde auch selbst vor Ort sein, wie er versicherte. Geplant ist die Aktion für Montag, 11. Juli. Der MDR wird mit der Sendung „Mitmachen statt meckern“ vor Ort sein.

Organisiert wurde die Aktion von der Wolmirstedterin Eva Winkelmann. Wie der eigens entworfene Flyer informiert, findet das erste Treffen der Helfer mit dem Bürgermeister am Dienstag, 28. Juni, auf dem Spielplatz statt. „Sollte es an diesem Tag regnen, findet das Treffen im Ratssaal statt“, heißt es weiter. Dabei sollen die restlichen Fragen geklärt und das Organisatorische für den Arbeitseinsatz durchgesprochen werden.

Am 11. Juli wird das Fernsehteam dann von 9 Uhr bis abends vor Ort sein. „Zeigt Mut zur Eigeninitiative und helft mit! Denn wir Wolmirstedter meckern nicht, sondern packen mit an“, fordert Eva Winkelmann auf dem Flyer auf und hofft auf regen Zuspruch der Wolmirstedter Bürger.