Sachsen-Anhalt

Auto kracht in Lkw auf A2 bei Irxleben

Auf der Autobahn 2 im Landkreis Börde kam es zwischen Magdeburg und Braunschweig zu einem Lkw-Unfall.

Von Von Matthias Strauß

Irxleben l Glück im Unglück hatten die Beteiligten eines Verkehrsunfalls auf der Autobahn 2 im Landkreis Börde am Montagmorgen (1. März). Zwischen Magdeburg und Braunschweig wollte der Fahrer eines Pkw Opel Signum - nahe der Anschlussstelle Irxleben - einen Sattelzug überholen, als dieser vermutlich nach links fuhr.

Der Opel konnte nicht mehr ausweichen und krachte in den Anhänger des Lkw. Während die Beschädigungen am Laster nur gering waren, entstand am Opel Totalschaden. Die Seite des Beifahrers wurde durch den Aufprall völlig zertrümmert.

Wie durch ein Wunder blieben die Insassen des Pkw unverletzt. Auch der Fahrer des Lkw kam mit dem Schrecken davon. Wegen der Bergungs- und Reinigungsarbeiten kam es in Richtung Braunschweig zu kurzfristigen Behinderungen. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.