1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Wolmirstedt
  6. >
  7. Tante-Emma-Laden in der Börde: Dorfladen in Glindenberg - wer soll ihn betreiben?

Tante-Emma-Laden in der Börde Dorfladen in Glindenberg - wer soll ihn betreiben?

Wieder einmal ploppt die Idee auf, im Ort eine Einkaufsmöglichkeit zu etablieren. Geld aus Europa und Wolmirstedt soll das möglich machen. Ist das tatsächlich so einfach?

Von Gudrun Billowie 02.04.2024, 18:00
Das rote Klinkerhaus auf Glindenbergs Gemeindehof  steht leer. Es hat ein Schimmelproblem und soll weichen. Aber was dann? Ein Tante-Emma-Laden?
Das rote Klinkerhaus auf Glindenbergs Gemeindehof steht leer. Es hat ein Schimmelproblem und soll weichen. Aber was dann? Ein Tante-Emma-Laden? Foto: Gudrun Billowie

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Wolmirstedt. - Die ehemalige Kita auf dem Glindenberger Gemeindehof steht seit zehn Jahren leer. Der Dorfladen schloss vor sieben Jahren die Türen. Nun möchte eine Glindenbergerin, dass die ehemalige Kita abgerissen und dort ein Dorfladen gebaut wird. Klingt gut, trotzdem stößt sie auf Widerstand. Warum?