1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Wolmirstedt
  6. >
  7. Bauarbeiten am Bürgerhaus: Wolmirstedt: Doch kein Fahrstuhl für 1 Million Euro?

Bauarbeiten am Bürgerhaus Wolmirstedt: Doch kein Fahrstuhl für 1 Million Euro?

Wolmirstedts Bürgerhaus steht vor großen Herausforderungen. Kaum Veranstaltungen, feuchte Räume und nun geraten weitere Pläne ins Stocken. Wie geht es weiter?

Von Kristina Reiher 23.02.2024, 08:56
Aktuell hat das Bürgerhaus in Wolmirstedt zu kämpfen.
Aktuell hat das Bürgerhaus in Wolmirstedt zu kämpfen. Foto: G. Billowie

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Wolmirstedt. - „Die Veranstaltungen sind wenig und wir haben große Probleme“, sagt Christina Laqua vom Wolmirstedter Bürgerhaus ohne Umschweife. Gleich zwei Bauabschnitte müssten mit dem Anbau und dem Brandschutz zu Ende gebracht werden. „Auch die Lüftungsanlage ist seit fünf Jahren kaputt. Die Stühle werden feucht und das Haus unten auch.“ Darin sieht sie einen Grund für die wenigen Veranstaltungen im Winter. Die Probleme häufen sich.