Zerbst l Bevor die kalte und dunkle Jahreszeit uns endgültig im Griff hat, wird in den letzten Septembertagen in Zerbst noch einmal so richtig gefeiert. „Die Vorbereitungen für den traditionellen Bollenmarkt am 28. und 29. September sind so gut wie abgeschlossen“, sagt Andrea Kahl, Geschäftsführerin des veranstaltenden Zerbster Verkehrsvereins.

Ein vielfältiges Bühnenprogramm mit jeder Menge Musik, schwungvollen Tanzeinlagen und beispielsweise einer Modenschau werden für gute Unterhaltung sorgen. Sowohl auf der Hauptbühne auf der Schloßfreiheit als auch auf der Nebenbühne am Dicken Turm wechseln sich lokale und auswärtige Künstler ab.

Musikalische Höhepunkte

„Höhepunkte werden sicher die Wolfgang-Petry-Double-Musikshow am Sonnabend, die Auftritte unseres Lokalmatadoren Martin ,Zimmi‘ Zimmermann und von Karina Klüber, Teilnehmerin bei ,The Voice of Germany‘ 2018 am Sonntag sein“, macht Kahl neugierig. Außerdem werde eine neue Zwiebelprinzessin gewählt. Christina Dammanns Zeit als Zwiebelkönigin neigt sich dem Ende entgegen. Drei Jahre lang war sie Teil des Agrar-Adels, doch nun übergibt sie das Zepter an ihre Nachfolgerin und derzeitige Zwiebelprinzessin Stefanie Stutterheim.

Prinz oder Prinzessin gesucht

Das heißt, das Amt der Zwiebelprinzessin wird am Sonntagnachmittag neu vergeben. „Hier können sich natürlich auch Männer melden. Warum nicht mal eine Zwiebelprinz? Wir sind da völlig offen“, betont Andrea Kahl.Ein weiterer Höhepunkt ist der große Festumzug am Sonntag, für den sich zahlreiche Vereine mit mehreren Hundert Personen angemeldet haben. Der Tross wird sich gegen 14 Uhr in Bewegung setzen. Die Strecke, den der Festumzug nehmen wird, steht noch nicht genau fest. Die kleinen Gäste dürfen sich darüber hinaus auf Spiel und Spaß bei einer kleinen Kirmes mit Kinderkarussell, Eisenbahn, Hüpfburg und Trampolin freuen.

Neben dem Händlermarkt mit reichhaltigem Angebot an Waren, natürlich auch alles rund um die Bolle wie etwa Zwiebelzöpfe, werden zahlreiche Leckereien angeboten. So werden die Feuerwehrkameraden am Sonnabend wieder ihre legendäre Erbsensuppe aus der Feldküche unter die Besucher bringen. Zu finden ist der Stand der Zerbster Feuerwehr wie immer in der Jeverschen Straße am Aufgang zur Bartholomäikirche.

Löschangriff und Gruppenstafette

Wer den Feuerwehrnachwuchs bei Wettkämpfen anfeuern möchte, sollte sich am Sonnabendvormittag im Schlossgarten einfinden. Hier messen sich die Kinder- und Jugendfeuerwehren des Zerbster Stadtverbandes im Wettstreit um den „Pokal des Bürgermeisters der Stadt Zerbst/Anhalt“. Los geht es um 9.30 Uhr mit der Eröffnung auf der Zirkuswiese im Zerbster Schlossgarten. Auf dem Programm stehen Löschangriff, Kinderhindernisstaffel und Gruppenstafette.

Auch die Zerbster Tafel wird am Sonnabend auf dem Bollenmarkt mit einer „Langen Tafel“ präsent sein. Unterstützt wird die Tafel vom Ortsverein der SPD und dem Zerbster Seniorenbeirat, die ebenfalls an der ‚Langen Tafel“ Platz nehmen werden. „Wir laden die Festbesucher ein, an unserer ‚Langen Tafel‘ Platz zu nehmen. Wir bieten neben netten Gesprächen auch Kaffee, Kuchen sowie Leckereien vom Grill und eine Tom-bola mit attraktiven Preisen“, so Tafel-Chefin Ute van Tul- den. Für die jüngsten Bollenfestbesucher habe man eine Bastelstraße und das allseits beliebte Kinderschminken organisiert.