Eichholz l An der Eichholzer Kirche wird am Freitag, 26. Oktober 2018, Richtfest gefeiert. Dann werden die Zimmer- und Bauleute um 14 Uhr im Beisein von hoffentlich zahlreichen Eichholzern, Unterstützern des Projektes und anderen Gästen ihres Amtes walten, den Richtkranz hängen und mit dem Richtspruch Glück und Segen für das Objekt wünschen. Die Sanierung der romanischen Dorfkirche in Eichholz erreicht mit dem Richtfest ein wichtiges Zwischenziel.

Eines der ältesten Dachwerke

Über dem mittelalterlichen Kirchenschiff und der neu errichteten Apsis wurde eine so genannte „Studiobinderkonstruktion“ errichtet, die es erlaubt, erhaltene und aufgearbeitete Gebinde des mittelalterlichen Dachwerkes zu integrieren. Untersuchungen während der Abrissarbeiten hatten ergeben, dass das romanische Dachwerk bereits im 12. Jahrhundert errichtet worden war. Es gehört somit zu den ältesten, sicher datierten Dachwerken Sachsen-Anhalts.