1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Zerbst
  6. >
  7. Video Karneval In Zerbst: Narren bringen Friesenhalle zum Beben

Karneval in ZerbstMit Video: Narren bringen Friesenhalle zum Beben

Jecken des Carneval Clubs „Rot-Weiß“ Zerbst (CCZ) sorgen mit vielfältigen Darbietungen für einen unterhaltsamen Abend in der Zerbster Friesenhalle.

Von Gerhard Block Aktualisiert: 05.02.2024, 20:43
Dem Carneval Club Zerbst (CCZ)  gelang mit der ersten Prunksitzung ein gelungener Auftakt der 46. Session. Diese steht unter dem Motto „Gehen uns Strom, Gas und Wasser aus – macht der Zerbster das Beste draus!“ und ist gespickt mit Gesang, Büttenreden und verschiedensten Tanzdarbietungen. Der schwungvolle Auftritt der Funkengarde darf da keinesfalls fehlen.
Dem Carneval Club Zerbst (CCZ) gelang mit der ersten Prunksitzung ein gelungener Auftakt der 46. Session. Diese steht unter dem Motto „Gehen uns Strom, Gas und Wasser aus – macht der Zerbster das Beste draus!“ und ist gespickt mit Gesang, Büttenreden und verschiedensten Tanzdarbietungen. Der schwungvolle Auftritt der Funkengarde darf da keinesfalls fehlen. Foto: Sophie Block

Zerbst - „Zerbest helau!“, tönte es mehr als einmal lautstark vergnügt durch die ausverkaufte Friesenhalle. Unter dem Motto „Gehen uns Strom, Gas und Wasser aus – macht der Zerbster das Beste draus!“ begeisterten die Jecken des Carneval Clubs „Rot-Weiß“ Zerbst (CCZ) ihr Publikum auf der ersten Prunksitzung der 46. Session.

Rückblick 2023:Nachwuchs genießt eine tolle närrische Party

Von Minute zu Minute nahm das gut zweieinhalbstündige Programm immer mehr Fahrt auf, woran auch Moderator Hans-Günter Seidler Anteil hatte. Etwa 75 Mitwirkende auf und hinter der Bühne bescherten den gut 180 Zuschauern einen unterhaltsamen Abend. Dieser wurde traditionell vom Prinzenpaar Elke I. und Steffen I. samt Startschuss-Kuss eröffnet und schon begann die Halle zu beben.

 
Ein Rückblick auf den Zerbster Karneval 2024. (Kamera: Gerhard Block, Schnitt: Christian Kadlubietz)

Tanz, Gesang und Büttenreden, dank neuer Lichttechnik perfekt in Szene gesetzt, wechselten sich ab und sorgten für ausgelassene Stimmung. Davon können sich die Gäste der zweiten Prunksitzung am 10. Februar selbst überzeugen, die Karten hierfür sind leider längst vergriffen.

Als Prinzenpaar der 46. Session agieren Elke I. und Steffen I. Ihrem Eröffnungsprolog folgte der närrische Schlachtruf „Zerbest helau“, bevor die Beiden noch die Kussfreiheit anschaulich ausriefen.
Als Prinzenpaar der 46. Session agieren Elke I. und Steffen I. Ihrem Eröffnungsprolog folgte der närrische Schlachtruf „Zerbest helau“, bevor die Beiden noch die Kussfreiheit anschaulich ausriefen.
Foto: Sophie Block
In den Sherwood Forest zu Robin Hood begaben sich die Firedancers, in deren Mitte als einziger Junge Lukas Bading tanzt, worauf die Jecken des CCZ besonders stolz sind.
In den Sherwood Forest zu Robin Hood begaben sich die Firedancers, in deren Mitte als einziger Junge Lukas Bading tanzt, worauf die Jecken des CCZ besonders stolz sind.
Foto: Sophie Block
Katharinas Ballerinas gehören zu den Tanzgruppen des CCZ, die sich einmal mehr tolle Choreographien haben einfallen lassen. So entführten die Damen in das „Bootcamp der Gladiatorinnen“, während das Männerschlossballett zur Freude der Zuschauer im verrückten Märchenwald alles durcheinander bringen sollte.
Katharinas Ballerinas gehören zu den Tanzgruppen des CCZ, die sich einmal mehr tolle Choreographien haben einfallen lassen. So entführten die Damen in das „Bootcamp der Gladiatorinnen“, während das Männerschlossballett zur Freude der Zuschauer im verrückten Märchenwald alles durcheinander bringen sollte.
Foto: Sophie Block
Die Marktschreier  – hier zwei von ihnen im Bild – begeisterten das Publikum gleich mit mehreren Auftritten, wobei auch Handpuppen eingesetzt wurden. Beispielsweise, als das Krokodil im Lied versuchte, die Prinzessin zu fressen.
Die Marktschreier – hier zwei von ihnen im Bild – begeisterten das Publikum gleich mit mehreren Auftritten, wobei auch Handpuppen eingesetzt wurden. Beispielsweise, als das Krokodil im Lied versuchte, die Prinzessin zu fressen.
Foto: Sophie Block
Harlekin Marcus ist stets zur Stelle, wenn es ums Aufstellen der Requisiten geht. Auch die Mikrofone müssen rechtzeitig an ihrem Platz stehen. Derweil setzen die Bühnen- und Tontechniker Florian Straube, Kurt Mahlke und Eckhard Straube alles passend in Szene.
Harlekin Marcus ist stets zur Stelle, wenn es ums Aufstellen der Requisiten geht. Auch die Mikrofone müssen rechtzeitig an ihrem Platz stehen. Derweil setzen die Bühnen- und Tontechniker Florian Straube, Kurt Mahlke und Eckhard Straube alles passend in Szene.
Foto: Sophie Block
Das Publikum in der Zerbster Friesenhalle war nicht nur bestens gelaunt. Die Gäste hatten sich teilweise auch selbst wunderbar kostümiert.
Das Publikum in der Zerbster Friesenhalle war nicht nur bestens gelaunt. Die Gäste hatten sich teilweise auch selbst wunderbar kostümiert.
Foto: Sophie Block

Auszüge aus seinem Programm präsentiert der CCZ jedoch noch einmal traditionell beim öffentlichen Zapfenstreich am 13. Februar ab 16.30 Uhr in der Sparkasse.