1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Zerbst
  6. >
  7. Erneuerbare Energien: Windräder in Zerbst werden trotz Planungsänderung gebaut

Erneuerbare Energien Windräder in Zerbst werden trotz Planungsänderung gebaut

Die geplante Elektrolyseanlage der neuen Windkraftanlagen in Zerbst muss an einem anderen Standort gebaut werden. Betroffene Ortschaften sollen nun angehört werden.

Von Petra Wiese 22.03.2024, 20:00
Sieben weitere Windräder sind bereits für Zerbst genehmigt.
Sieben weitere Windräder sind bereits für Zerbst genehmigt. Foto: Petra Wiese

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Zernitz. - Auf den Zerbster Rieselfeldern, nahe des ehemaligen Militärflugplatzes, sollen sieben weitere Windkraftanlagen errichtet werden. Dass diese gebaut werden, steht längst nicht mehr zur Diskussion. Die GETEC green energy GmbH ist im Besitz eines Genehmigungsbescheides für die sieben Anlagen. Diese wurden als dienende Anlagen für eine geplante Elektrolyseanlage zur Wasserstofferzeugung genehmigt. In der bisherigen Planung sollte der Elektrolyseur auf dem Flugplatzgelände in räumlicher Nähe zu den dienenden Anlagen stehen. Doch das musste nun geändert werden