Wetter

Zerbst: Viel zu wenig Regen, viel zu trockene Böden

Das Jahr 2022 geht als sehr trockenes Jahr in die Geschichte ein. Wieder einmal. Was das für die Bauern bedeutet.

Von Thomas Höfs 07.11.2022, 19:45
Noch vor Jahren waren die Gräben neben den Äckern im Herbst öfter gut mit Wasser gefüllt. Nur noch selten ist dies allerdings zu sehen.
Noch vor Jahren waren die Gräben neben den Äckern im Herbst öfter gut mit Wasser gefüllt. Nur noch selten ist dies allerdings zu sehen. Foto: Thomas Höfs

Lindau - Beim Thema Niederschlag kennt sich Peter Gottschalk aus. Der Chef der Agrico in Lindau verfolgt das ganze Jahr über, wie viel Wasser regelmäßig vom Himmel fällt. In diesem Jahr war es mit dem Regen nicht so doll, weiß er natürlich. Viel zu wenig.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.