Fußball

Enttäuschung bei Eintracht Gröningen

Mit einem 1:1-Unentschieden trennten sich in der zehnten Bördeoberliga-Runde Eintracht Gröningen und der Aufsteiger Flechtinger SV.

Von Dieter Bollmann und Stefan Rühling Aktualisiert: 10.11.2022, 11:18
Gröningens Benjamin Rode (links) ist vor FSV-Kapitän Lukas Folkens am Ball.
Gröningens Benjamin Rode (links) ist vor FSV-Kapitän Lukas Folkens am Ball. Foto: Ottfried Junge

Gröningen - Beim Gröninger 2:1-Heimsieg im Mai 2019 standen sich beide Mannschaften zum letzten Mal gegenüber. Nun kam der Aufsteiger als Tabellenzehnter wieder in die Bodestadt. Die Eintracht ging nach den Ergebnissen der letzten Spieltage schon favorisiert ins Spiel. Die Partie begann recht gut für die Gastgeber. Schon in der zweiten Minute köpfte Lukas Anhalt unter Bedrängnis knapp vorbei. Auch ein Freistoß von Sebastian Eisemann aus dem Mittelfeld heraus sorgte in der sechsten Minute für Gefahr. Es spielte sich alles in der Flechtinger Hälfte ab. Nach gut einer Viertelstunde machten die Gäste dann auf sich aufmerksam, doch Timo Reich konnte sich im Gröninger Strafraum nicht durchsetzen. Das Spiel plätscherte dann etwas vor sich hin.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.