Handball

Wille, Kampf und Einsatz stimmen bei der TSG Calbe

Einen ungefährdeten 31:18 (20:8)-Heimerfolg gegen die SG Kühnau fuhren die Sachsen-Anhalt-Liga-Handballer der TSG Calbe ein.

Von Kevin Sager 19.09.2022, 17:20
Paul Eric Steffen (M.) von der TSG Calbe absolvierte auf der Rückraum-Mitte-Position eine gute Partie und überzeugte als Ballverteiler, übernahm aber auch Verantwortung und steuerte drei Treffer bei.
Paul Eric Steffen (M.) von der TSG Calbe absolvierte auf der Rückraum-Mitte-Position eine gute Partie und überzeugte als Ballverteiler, übernahm aber auch Verantwortung und steuerte drei Treffer bei. Foto: Tobias Zschäpe

Calbe - Unter der Woche stand kein Torhüter zur Verfügung, so dass sowohl Maximilian Lehmann und auch Daniel Bertram, das Torwart-Duo des Handball-Sachsen-Anhalt-Ligisten TSG Calbe, ohne große Vorbereitung in die Partie gegen die SG Kühnau gingen. Doch mit dieser Situation gingen beide mehr als professionell um. „Gerade für ,Berti’ (Daniel Bertram, Anm. d. Red.) hat es mich gefreut, dass er sofort ins Spiel gefunden hat“, lobte Calbes Coach Andreas Wiese. „Wir hatten allgemein eine gute Intensität im Zusammenspiel Abwehr und Torwart“, stellte Wiese fest. „Durch das Ergebnis konnten alle etwas Gutes für ihre Seele tun“, hielt er im Anschluss an den überzeugenden 31:18 (20:8)-Erfolg fest.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.