Tennis

Gästen reicht ein Einzelsieg zum Gesamterfolg

Bereichsliga: Germania Tangerhütte tritt unvollständig an / Knappe Niederlage gegen die Westaltmärker

Oliver Lippert (Tangerhütte) gewann sein Einzel
Oliver Lippert (Tangerhütte) gewann sein Einzel Foto: Frank Kowar

Tangerhütte - Frank Kowar

Nicht erfolgreich ist die Tennismannschaft vom SV Germania Tangerhütte am Wochenende in die neue Punktspiel-Saison 2021 gestartet.

In der Bereichsliga unterlagen die Tangerstädter auf eigener Anlage gegen die Reservemannschaft vom TC Grün-Weiß Gardelegen 3:3 (6:7). Eintracht hatte in dieser Partie das Pech, nicht vollständig antreten zu können. Somit hatten die Westaltmärker schon einen klaren Vorteil.

Bereichsliga Herren

Germania Tangerhütte – TC Grün-Weiß Gardelegen II 3:3 (6:7). Zwei kampflose Punkte und dazu der Einzelsieg von Mannschaftsführer Kevin Rieck reichten für den knappen Auswärtssieg der Gardelegener.

Im Spitzeneinzel musste sich Gardelegens Stephan Fraedrich trotz harter Gegenwehr gegen Nils Jacolke nur knapp geschlagen geben und unterlag im Champions-Tiebreak mit 5:10. Der Satzgewinn sollte letztlich aber noch ausschlaggebend sein, denn Kevin Rieck zeigte sich im Einzel in einer sehr starken Verfassung und siegte mit 6:1 und 6:3 gegen Markus Strey. Oliver Lippert setzte sich auf Tangerhütter Seite noch 7:5 und 6:1 gegen Mario Benz durch. Einen weiteren Punkt holte das Doppel Jacholke/Lippert (6:4, 6:2 gegen Fraedrich/Kröhnert).

Am Ende reichte somit den Gästen nur ein Einzelsieg zum knappen Mannschaftserfolg.

Einzel: Nils Jacholke – Stephan Fraedrich 6:3, 3:6, 10:5; Oliver Lippert – Mario Benz 7:5, 6:1; Markus Strey – Kevin Rieck 1:6, 3:6, Fabian Kröhnert kampflos.

Doppel: Jacholke/Lippert – Fraedrich/Kröhnert 6:4, 6:2; Benz/Rieck kampflos.