Barcelona (dpa) - Max Verstappen hält sich mit einer echten Kampfansage an Titelverteidiger Lewis Hamilton weiter zurück.

Der 22 Jahre alte Niederländer von Red Bull betonte, dass sich für ihn auch nach seinem Sieg zuletzt in Silverstone und dem Sprung auf den zweiten Platz im Formel-1-Klassement nichts geändert habe. "Wir müssen weiter Speed finden, wir müssen uns weiter verbessern", sagte Verstappen bei der Pressekonferenz zum Großen Preis von Spanien. Er tritt mit einem Rückstand von 30 Punkten auf Spitzenreiter Hamilton beim sechsten Saisonrennen an diesem Wochenende an.

"Ich weiß nicht, ich bin natürlich happy, wo ich bin in der Weltmeisterschaft. Es könnte aber noch besser sein. Ein Platz nach oben geht noch, und wir müssen weiterhin schneller werden", meinte Verstappen. In Silverstone am vergangenen Sonntag hatte er dank einer starken Leistung und weniger Problemen mit den Reifen bei heißen Temperaturen vor Hamilton und dessen Mercedes-Teamkollege Valtteri Bottas gewonnen.

"Es ist eine neue Woche, wir müssen abwarten und sehen", sagte Verstappen nun. "Die Temperaturen sind hoch, das ist gut." Vor vier Jahren feierte Verstappen auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya den ersten seiner bisher neun Grand-Prix-Siege.

© dpa-infocom, dpa:200813-99-157207/2

Neuigkeiten auf Formel-1-Homepage

Zeitplan auf Homape Circuit de Barcelona-Catalunya

Verstappen-Profil auf Team-Homepage

Neuigkeiten auf Homepage Max Verstappen

Formel-1-Fahrerfeld

Rennkalender

Team Mercedes

Team Ferrari