Barcelona (dpa) - Kimi Räikkönen tritt nicht mehr besonders oft in Erscheinung. Selbst wenn der Finne noch immer der bis dato letzte Ferrari-Weltmeister (2007) ist und mit 40 Jahren der älteste Pilot im Fahrerfeld mit weit über 300 Rennteilnahmen.

Nun aber stellte Räikkönnen, der seit dem vergangenen Jahr für Alfa Romeo fährt, einen Rekord auf. Wie die Motorsport-Königsklasse errechnete, absolvierte der "Iceman", wie er ob seiner oftmals cool-schweigsamen Art genannt wird, sage und schreibe 83 978 Rennkilometer in einem Formel-1-Auto. Bei einem Umfang von rund 40 000 Kilometern des Äquators hätte Räikkönen umgerechnet also schon zwei Erdumrundungen hinter sich.

© dpa-infocom, dpa:200817-99-193423/3