Hamburg (dpa). Bei der krisengeschüttelten HSH Nordbank wird um eine Millionen-Abfindung des scheidenden Chefs Dirk Jens Nonnenmacher gefeilscht. Nonnenmacher fordere insgesamt 4,8 Millionen Euro, berichtete der "Focus". Die Summe beinhalte vier Millionen Euro aus vertraglichen Ansprüchen und Boni zuzüglich 20 Prozent Verfahrens- und Anwaltskosten, schrieb das Magazin und berief sich auf Verhandlungskreise. Die Bank biete zwei Millionen Euro.

Laut "Focus" soll eine Klausel festlegen, dass der Banker die Abfindung bei einer strafrechtlichen Verurteilung zurückzahlen muss. Rückzahlungen bei nachgewiesenen Rechtsverstößen ohne eine Verurteilung lehne Nonnenmacher ab, hieß es. Die Bank war am Samstag zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

Außerdem gibt es bei der HSH Nordbank einen Korruptionsverdacht: Es gebe Hinweise darauf, dass die türkische Justiz mittels der Sicherheitsfirma Prevent geschmiert worden sein könnte, um einen Rechtstreit gegen einen türkischen Reeder zu gewinnen, berichtete die "Süddeutsche Zeitung" (Samstag) und berief sich auf interne Unterlagen und Aufsichtsratskreise. Die HSH Nordbank hatte am Donnerstag selbst Strafanzeige in dem Fall erstattet.

Laut "Spiegel" war der Vorstand der HSH-Nordbank über die mutmaßlich kriminelle Millionenzahlung an Prevent informiert. Dies gehe aus dem Protokoll einer Vorstandssitzung aus dem Juni 2009 hervor, berichtet das Magazin. In diesem Protokoll heiße es, Prevent sei gebeten worden, "über ihr Netzwerk im Hintergrund Gespräche mit der Politik und der Wirtschaft zu führen und die wahrgenommene Einseitigkeit" in der Türkei "aufzubrechen".

Hintergrund der Zahlung eines sogenannten "Teil-Erfolgshonorars" an Prevent in Höhe von mehr als 3,5 Millionen Euro im April 2009 ist laut den Presseberichten ein seit Jahren anhängiger Rechtsstreit mit dem Reeder, der eine Schadenersatzzahlung erreichen will. Laut dem "Spiegel" hat der Reeder einen vollstreckbaren Titel in Höhe von 80 Millionen Dollar erwirkt. Die HSH Nordbank ist der weltgrößte Schiffsfinanzierer.