Bad Lauchstedt (dapd). Die Bad Lauchstädter Heil- und Mineralbrunnen GmbH ist verkauft worden. Das sagte der ehemalige Geschäftsführer Andreas Thoma gestern MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt. Wer der neue Eigentümer ist, ließ er offen. Es handele sich um ein deutsches Unternehmen.

Im Werk des Bad Lauchstädter Mineralwasser-Herstellers wird seit Wochen nicht mehr produziert. Die 29 Mitarbeiter warteten seit Monaten auf ihren Lohn, hieß es. Das Unternehmen war vor rund eineinhalb Jahren von der Eigentümerfamilie an die perfect timing media GmbH verkauft worden. Die ehemaligen Geschäftsführer Peter von Gersdorff und Andreas Thoma beschuldigten sich nun gegenseitig, Misswirtschaft betrieben zu haben, berichtete der MDR.