Der Brauhausplatz in Gommern bekommt ab Montag eine neue Deckschicht. Die Kosten betragen rund 40 000 Euro, die Dauer etwa sechs Wochen.

Gommern l Nachdem die anhalten Minusgrade jegliche Bauarbeiten in Gommern verhindert haben, soll es nun voran gehen. "Am Montag beginnen die Arbeiten am Brauhausplatz", erklärte Bürgermeister Jens Hünerbein. Zurzeit laufen schon vorbereitende Maßnahmen. "Die Anwohner werden in Kürze informiert, die Container für die Kleidersammlung werden umgesetzt und andere kleinere Maßnahmen finden schon in dieser Woche statt." Der Unterbau sei schon seit Jahren fertig, nun werde die Oberfläche begradigt und eine Regenentwässerung eingebaut. Anschließend werde die Fläche auf dem Brauhausplatz gepflastert. Rund 40 000 Euro kostet das Projekt. Bund, Land und Gommern finanzieren die Maßnahme zu gleichen Teilen. Rund sechs Wochen werden die Arbeiten dauern. "Wir sind also rechtzeitig zum Sachsen-Anhalt-Tag in Gommern fertig", erklärte der Bürgermeister.

Die Brauhausplatz-Sanierung sei die dringendste Maßnahme, fügte Hünerbein an. Über andere, kleinere Projekte, müsse erst noch entschieden werden.