Burg/Genthin (am) l Über Investitionen im Gesamtumfang von 10,4 Millionen Euro entscheidet am Mittwoch der Kreistag Jerichower Land. Größte Vorhaben sind die Sanierung der Sekundarschule Möser und der Bau eines neuen Verwaltungsgebäudes für den Kreis. Dort soll künftig unter anderem die Leitstelle unterkommen. Mit rund einer Million Euro Mehrkosten rechet der Kreis bei der Umsetzung des neuen Kinderfördergesetzes. Lesen Sie am Dienstag mehr in der Volksstimme.