Havelberg. Kälte und Regentropfen schreckten die Besucher nicht ab, am Sonnabend über den Havelberger Töpfermarkt zu schlendern. Am Sonntag lachte dann die Sonne. 30 Händler hatten am Dom ihre Stände aufgebaut und präsentierten uralte Handwerkskunst. Im Prignitz-Museum und in der Domkurie D8 waren Ausstellungen zu sehen. Mehr dazu lesen Sie in der nächsten gedruckten Volksstimme oder im E-Paper.