Mit insgesamt zwölf Mädchen und Jungen aus der Mittel-, Ober- und Werkstufe beteiligt sich die Havelberger Förderschule "Am Lindenweg" heute am altmarkweiten Schwimmwettkampf der Förderschulen in Salzwedel. Auf die Siegerschule wartet dabei ein Wanderpokal. "Seit drei Jahren sind wir bei diesem sportlichen Wettstreit mit von der Partie; die Schüler freuen sich seitdem immer sehr darauf", ist von Sportlehrerin Antje Krüger zu erfahren. Sie wird die Schüler gemeinsam mit ihrer Kollegin Katrin Wulfänger in Salzwedel betreuen. Verschiedene Schwimmdistanzen auf der 25-Meter-Bahn sowie Tauchstrecken stehen auf dem Programm. "Wir haben uns in den letzten Wochen wirklich gut auf den Schwimmwettkampf vorbereitet", berichtet Schwimmlehrerin Katrin Wulfänger. "An jedem Montag wurde in der Schwimmhalle der Elb-Havel-Kaserne fleißig trainiert." Auch gestern - hier springen gerade Kevin Koch (rechts) und Lukas Heidensohn vom Startblock. Foto: Dieter Haase