Klötze-Nord (sri) l Im Rahmen des Straßenbaus in Klötze-Nord wird die Ortsdurchfahrt ab Montag, 19. August, für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Darüber informierte gestern Birgit Eurich von der Pressestelle des Altmarkkreises. Die Sperrung gilt für den gesamten Kreuzungsbereich an der Ortsdurchfahrt. Grund hierfür sind Fräsarbeiten und das Aufbringen der Asphaltdecke. Bis spätestens Freitag, 23. August, ist Klötze-Nord nur noch von der Landesstraße am Abzweig Nesenitz aus erreichbar und Hohenhenningen über Lockstedt.