Die komplette Sporthalle im Klötzer Wohngebiet Hegefeld hatten gestern die Kinder aus der Purnitz-Schule für sich. Sie feierten am Aschermittwoch ausgiebig Karneval. Dafür hatten die Lehrerinnen, Eltern und der Förderverein viel vorbereitet.

Klötze l Das war ein Spaß für die Schüler der Klassen 1 bis 4. Sie konnten nach Herzenslust in der Sporthalle toben und sich an Ständen vergnügen. Zum Beispiel konnten sie an einem Stand farblose Bilder von einem Clown bunt gestalten.

Familie Fröhlich alias Gudrun und Andreas Rolack war eigens aus Oschersleben angereist. Die Animateure schminkten die Kinder und spielten mit ihnen. Andreas Rolack verknotete für sie Luftballons zu Blumen und Tieren. Der Förderverein der Grundschule hatte dafür tief in die Vereinskasse gegriffen.

Ein weiterer der vielen Höhepunkte war gleich am Morgen eine Zaubershow. "Wir haben eine Polonaise gemacht und Ruckizucki getanzt", berichtete Schulleiterin Dana Saalfeld. Dafür war in der Mitte der Sporthalle eine Bankreihe als Laufsteg aufgestellt. Weiche Matten schützten die Kinder dabei vor Verletzungen. Diesen "Laufsteg" nutzten die Schüler auch, um ihre Kostüme zu präsentieren. Zusammen mit ihren Lehrerinnen stolzierten die Kinder einer Klasse über die Bankreihe, während die anderen Schüler von den Matten aus zusahen.

Im Foyer war ein Buffet aufgebaut, das kaum Wünsche offen ließ. Viel gesundes Obst und Gemüse konnten die Kinder dort naschen, wovon sie auch reichlich Gebrauch machten. "Das Buffet haben traditionell die Eltern der Viertklässler übernommen, da uns die Kinder bald verlassen", erläuterte Dana Saalfeld. Doch das war gestern kein Thema - Karneval war angesagt.

 

Bilder