Oschersleben l Mit 1000 Euro unterstützt der Lions Club Oschersleben - Die Börde die erste Orchesterklasse des hiesigen Gymnasiums. Das Geld übergaben die Mitglieder des 2009 gegründeten Clubs, Ilona Ketzlar und Dr. Gisela Nehring, an Bernd Hohmann. Der Leiter der Kreismusikschule Kurt Masur erklärte: "Die Schüler der Orchesterklasse mieten bei uns ihre Instrumente und bekommen hier in kleinen Gruppen den Fachunterricht."

Für die fünfte Klasse, die ab September beginnt, liegen derzeit 23 Anmeldungen vor. Ziel des Projektes ist es, den Kindern eine praxisnahe Form des musikalischen Gymnasialunterrichts zu bieten, im Rahmen dessen sie das Spielen eines Instruments erlernen.

Die Schüler haben neben den drei Stunden Musikunterricht in der Woche eine zusätzliche Unterrichtsstunde in der Kreismusikschule. "Da die Unterrichtsstunden hier im Stundenplan integriert sind, ist es gerade für Kinder, die in der Peripherie wohnen, eine große Erleichterung", schätzt Hohmann ein. So würde die zusätzliche Stunde auf den Nachmittag fallen und die Schüler könnten nach der Lerneinheit in der Kreismusikschule direkt zum Bahnhof gehen, um mit dem Bus nach Hause zu fahren. "Eine tolle Sache, um Kinder mit Musik einfacher in Berührung zu bringen", sagt der Schulleiter. Diese Meinung teilen auch die Mitglieder des Lions Club Oschersleben - Die Börde, die unter anderem durch Verkaufsaktionen auf dem Weihnachtsmarkt und während des Tags der Regionen das Geld gesammelt haben.

"Mit unserem ersten Projekt haben wir die ehrenamtliche Hospizarbeit unterstützt. Nun möchten wir uns der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zuwenden", fasst Ketzlar zusammen. Ihre Lions-Kollegin Dr. Gisela Nehring ergänzt: "Wir denken, dass wir dadurch auch Kinder unterstützen können, die finanziell nicht so privilegiert sind."

Zudem ist es dem Verein wichtig, Kunst und Kultur zu fördern, wie Ilona Ketzlar betont. "Wir richten regelmäßig Konzerte aus. Vielleicht ist es möglich, in Zukunft dabei auch mit der Kreismusikschule zusammenzuarbeiten", schlug sie vor und erhielt Zustimmung von Bernd Hohmann.

Das nächste Konzert, das der Club ausrichtet, findet am 23. Juni statt. "Wir haben das Leipziger Damensalonorchester eingeladen", sagt Ketzlar. Dies wird ab 16 Uhr im Gasthof Schondelmaier spielen.

Für welches Instrument die Spende des Lion Clubs verwendet wird, konnte der Leiter der Kreismusikschule "Kurt Masur" noch nicht sagen. "Das ist abhängig davon, wieviele Schüler sich noch für die Orchesterklasse anmelden und wer welches Instrument lernen wird", erklärt er.

Anmeldungen für die Orchesterklasse sind über das Sekretariat des Oschersleber Gymnasiums und per E-Mail unter orchester.gym-oschersleben@gmx.net möglich.