Osterburg/Viljandi (nim) l Am Mittwoch brachen die Vertreter der Hansestadt Osterburg zu den Hansetagen nach Viljandi auf. Und nach einem Zwischenstopp im litauischen Kaunas trafen die Altmärker am Donnerstag in der in Estland gelegenen Stadt ein. "Sie hat rund 18000 Einwohner", berichtete Detlef Kränzel. Der stellvertretende Bürgermeister der Einheitsgemeinde vertritt in Viljandi die Hansestadt Osterburg. Gleiches gilt für eine Abordnung der Osterburger Blasmusikanten, die gestern schon mehrere Auftritte absolvierte. Von der Atmosphäre auf dem Städtetreffen waren die Altmärker schon gestern begeistert. "Das Straßenbild in Vilandi wird sehr stark von den Teilnehmern der Hansetage geprägt. Hier wird gerade richtig Hanse gelebt", schätzte Detlef Kränzel ein, auf den heute eine ganz besondere Aufgabe wartet. Denn die Vertreter der Hansestädte kommen traditionell zu einer Konferenz zusammen. Morgen brechen die Altmärkerzur Rückfahrt auf.