Stendal (nk) l Etwa 120 Teilnehmer hat eine Fachtagung des Kompetenzzentrums Frühe Bildung angezogen, die am Freitagmorgen an der Stendaler Hochschule begonnen hat. Unter dem Titel "Kita inklusiv gedacht" geht es in Vorträgen und Workshops um die Umsetzung von Inklusion, insbesondere darum, wie Teilhabe auf gesellschaftlicher, institutioneller und pädagogischer Ebene gelingen kann.

Zur Begrüßung sagte Hochschulrektorin Prof. Anne Lequy: "Inklusion geht uns alle an. Es ist nicht die Frage, ob, sondern wie wir uns diesem Thema widmen." Damit bezieht sie sich auf die UN-Behindertenrechtskonvention, die 2006 beschlossen und 2009 von der Bundesrepublik Deutschland ratifiziert wurde.

Erzieher, Kita-Leiter, Vertreter von Kita-Trägern, aus Wissenschaft und Politik sowie Studenten aus ganz Sachsen-Anhalt werden sich auf der Tagung bis in den Nachmittag hinein verschiedenen Aspekten der Inklusion widmen.