Stendal (vl). In einer Großaktion nahm die Polizei am Dienstag in Stendal einen Mann fest, der in der Bismarckstraße Passanten mit einer Waffe bedroht haben soll und sich danach in einem Haus verbarrikadierte. Die Stendaler Beamten sperrten die Bismarckstraße ab und forderten das Sondereinsatzkommando an. Gegen 17 Uhr stürmten sie das Haus und nahmen ihn fest.
Die ganze Geschichte lesen Sie am Mittwoch in Ihrer Stendaler, Havelberger und Osterburger Volksstimme.

SEK-Einsatz in Stendal

Ein bewaffneter Mann hat gestern in Stendal vor seinem Haus Passanten mit einer Waffe bedroht und Schüsse abgefeuert. SEK-Beamte stürmten danach sein Haus, in dem er sich verbarrikadiert hatte.
Klicken Sie zum Start der Fotostrecke auf die Bilder-Serie unten!


  • Quelle: Thomas Butzek


  • Quelle: Thomas Butzek


  • Quelle: Thomas Butzek


  • Quelle: Thomas Butzek


  • Quelle: Thomas Butzek


  • Quelle: Thomas Butzek


  • Quelle: Thomas Butzek


  • Quelle: Thomas Butzek


  • Quelle: Thomas Butzek


  • Quelle: Thomas Butzek


  • Quelle: Thomas Butzek


  • Quelle: Thomas Butzek


  • Quelle: Thomas Butzek


  • Quelle: Thomas Butzek


  • Quelle: Thomas Butzek


  • Quelle: Thomas Butzek


  • Quelle: Thomas Butzek


  • Quelle: Thomas Butzek


  • Quelle: Thomas Butzek


  • Quelle: Thomas Butzek


  • Quelle: Thomas Butzek


  • Quelle: Thomas Butzek


  • Quelle: Thomas Butzek


  • Quelle: Thomas Butzek


  • Quelle: Thomas Butzek