Behrendorf (igu) l Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Behrendorf freuten sich auf der Weihnachtsfeier, die kürzlich im Dorfgemeinschaftshaus stattfand, über eine vom Verein "3 Dörfer - ein Verein" überbrachte Spende von 100 Euro. Diese Summe kommt der Jugendwehr zugute.

Die Kinder können nun gemeinsam mit ihrem Jugendwart Christian Schulz einen Kinobesuch starten. Die 40 anwesenden Kameraden waren über diese Spende hocherfreut und applaudierten dem stellvertretenden Vereinsvorsitzenden Manfred Klaus. "Unsere Idee war es, dass alle Kinder gemeinsam, auch die sozialschwachen, einen Kinobesuch machen können", sagte Vereinsmitglied Brunhilde Obara. Sie weiß, dass "alle aufeinander angewiesen" sind. Künftig möchten freiwillige Feuerwehr und der in Behrendorf, Giesenslage und Berge tätige Verein getreu dem Motto "Verein und Feuerwehr Hand in Hand - mit Herz und Verstand" noch enger kooperieren.