Staßfurt. Michael Hirte – Der Mann mit der Mundharmonika. Beginnt er zu spielen, schmelzen die Herzen scharenweise dahin. Am 28. Dezember wird dies wohl auch in Staßfurt geschehen. Dann steht der 46-Jährige Mundharmonika-Virtuose nämlich auf der Bühne des Salzland-centers.

Michael Hirte gewann vor zwei Jahren eine bekannte TV-Castingshow. Allein am Final-abend eroberte er die Herzen von 6,1 Millionen Zuschauern. Seither ist er bundesweit als "Mann mit der Mundharmonika" bekannt.

Doch nicht immer war alles so rosig für den jungen Mann. Seine Geschichte ist die eines männlichen Aschenputtels: Hirte stammt aus dem Örtchen Kartzow bei Potdam. Er war Lkw-Fahrer, als er 1991 verunglückte. Hirte fiel ins Koma und wachte erst zwei Monate später wieder auf. Seitdem ist er auf einem Auge blind und humpelt. Bis zu seinem "Supertalent"-Sieg war er Harz-IV-Empfänger und spielte lediglich in Fußgängerzonen. Doch schon damals haben die Passanten zu ihm gesagt: "Du gehörst hier nicht hin." Er bewarb sich bei der Castingshow und gewann. Seither ist er ein Star. Ein Star, der nun auch im Staßfurter Salzlandcenter ein Konzert geben wird.

Für dieses Konzert, dass am 28. Dezember um 19 Uhr stattfinden wird, verlost die Volksstimme drei Mal zwei Freikarten. Alles, was sie liebe Leser dafür tun müssen, ist eine Postkarte mit dem Stichwort "Michael Hirte" an die Volksstimme, Gollnowstraße 6 in 39418 Staßfurt zu senden. Wichtig ist, dass sie nicht vergessen uns ihre Adresse und die Telefonnummer mitzuteilen. Einsendeschluss für die Verlosung ist der 21. Dezember. Die Konzert-Karten werden dann unter allen Einsendern verlost und die Gewinner in der Volksstimme veröffentlicht. Viel Glück!

Bilder