Stendal l Das Geschäft ist neu an der Südseite des Marktplatzes: Seit dem 1. März steht Nadine Seibert hinterm Ladentisch der "Schatztruhe" und bietet Geschenkartikel und regionale Produkte wie Wurst, Marmeladen, Tangermünder Nährstangen oder Fruchtweine aus Diesdorf an. Touristen, die nahezu täglich den Platz vor Rathaus und Roland kreuzen, hat sie da ganz besonders im Visier. Und die Besucher der Stadt sind es höchstwahrscheinlich nicht, die ihr Sorgen bereiten. Schon mehrfach in den vergangenen Tagen haben Unbekannte Stiefmütterchen, Vergissmeinnicht und Efeu aus den Blumenkästen vor dem Geschäft gestohlen. Die Idee, die Inhaber Jörg Rasch und sie hatten, um die Schaufensterfront freundlich zu gestalten - noch haben sie sie nicht bereut. Aber die Lust zum ständigen Nachpflanzen kann man schon verlieren. "Besonders vorgestern, als ein Kahlschlag in unseren Blumenkästen angerichtet wurde", sagt Nadine Seibert. Inzwischen hat sie mit Hilfe von Vermieterin Karin Nelius nachgepflanzt.

Auch am Willkommen-Aufsteller an der Tornauer Straße in Wahrburg wurden fast sämtliche Stiefmütterchen gestohlen, teilte Ortsbürgermeisterin Carola Radtke gestern mit.